2 Detmerode

BILD
Zwei Hände ergänzen sich zu einem großen Ganzen. Schützend verbergen sie etwas. Was möchte ich schützen, was ist mir wichtig, was ist mir heilig?
Versuche, deine Hände so ineinander zu legen, wie auf dem Bild …
Es gelingt nur zusammen mit der Hand eines anderen.
Sehnsucht nach Gemeinschaft.
Unten im Bild liegen Münzen mit der Aufschrift „Gott mit uns“. Sie stehen für Gürtelschnallen, die im 1. und 2. Weltkrieg von deutschen Soldaten getragen wurden. Was für ein Wahn trieb damals Menschen in den Krieg im Glauben, dass Gott diesen Krieg unterstützt und sie deshalb beschützt.  Welch ein Missbrauch Gottes Namens! Die Kirche hat sich später diesem Verbrechen gestellt und keinen Schleier des Vergessens darübergelegt.

SKULPTUR
Der Fuchs erscheint in unendlich vielen Erzählungen als listiges und schlaues Fabelwesen. J.W. von Goethe erzählte von ihm als „Reinecke Fuchs“.
Ein positiver Werbungsträger. Überall lauert der Fuchs. Beim kleinen Prinzen, beim Sandmännchen oder in Kinderliedern. Man traut ihm nicht über den Weg und trotzdem ist er uns sympathisch. In einem  Zeichentrickfilm kämpft Robin Hood als Fuchs für das Recht der Benachteiligten.
Der Fuchs in der Mönchskutte trägt das christliche Symbol an einem Lederband für jedermann sichtbar um den Hals. Er schielt zur Seite, ein verschmitztes Lächeln im Gesicht. Ein Schelm, der Böses denkt?  Wer denkt da nicht an die Verfehlungen der Kirchen.
Ich denke an Martin Luther! Wäre Martin nicht auch in einer Fabel der Fuchs, welcher für eine veränderte, rundum erneuerte Kirche kämpft? Ein Prediger, der das Alte predigen soll, aber schon längst auf anderen Wegen wandelt?
War er es nicht, der durch schlaue Redewendungen und die genaue Übersetzung der Bibel ins Deutsche uns zu einer neuen Kirche befreite?
Wie starr und frauenfeindlich erscheinen mir manche Religionen, welche keine Veränderungen zulassen.
Schlauer Fuchs als Würdenträger oder frommes Schaf ohne eigene Meinung – wer bringt mehr?
Mein AnGebot: Wo Recht zu Unrecht wird, leiste Widerstand!

Ev.-luth. Stephanus-Kirchengemeinde Wolfsburg

Tel.: 05361 71443
Fax: 05361 772526

Detmeroder Markt 6
38444 Wolfsburg

www.stephanus-wolfsburg.de