6 Kreuz

10gebote
10gebote
 

BILD
Zwei Menschen liegen eng nebeneinander, blicken in verschiedene Richtungen. Ohr an Ohr. Horchen in den anderen hinein. Was fühlt, denkt   der andere?
Wie zufrieden und glücklich sie wirken mit ihren geschlossenen Augen.
Zwei Seelen. Eine gewünschte Ewigkeit.
Unten schweben Schlösser. Man findet sie an Brückengeländern als Liebesschlösser. Liebe lässt sich nicht absichern. Nicht verschließen. Treue lässt sich nicht erzwingen. Eine Garantie gibt es nicht. Es ist nicht selbstverständlich, die Liebe des Lebens zu finden. Dankbar sein und glücklich, wenn man sie gefunden hat.

SKULPTUR
Die Fabel vom Kuckuck und dem Käfer:
Ein Kuckuck legte zwei Eier in das Nest eines glücklichen Teichrohrsängerpaares. Ein Käfer sah dies, sagte nichts.
Die Teichrohrsänger bemerkten diesen Betrug nicht und wärmten nun mit all ihrer Fürsorge fünf statt drei Eier.
Als die beiden Kuckucksküken als erstes schlüpften,  kämpften und zankten sich die beiden, bis einer aus dem Nest fiel. Danach flogen die restlichen Eier aus dem gemeinsamen Zuhause und zerschellten ebenso auf dem Boden.
Die Eltern bemerkten nichts, nur der Käfer sah es.
Das Kuckuckskind war begabt im Singen und konnte verschiedene Stimmen nachahmen. Die Eltern dachten, es lägen mehrere Küken im Nest, so dass sie es fleißig fütterten und den Nimmersatt dick und fett großzogen. Ihr Verhalten war unbegreiflich, weil ein jeder Nachbar sah, dass mit diesem Kinde etwas nicht stimmen konnte, nur die Eltern waren vor Liebe blind.
Als der Käfer sie endlich ansprach und berichtete, dass sie ein Kuckuckskind groß ziehen würden, lachten sie ihn aus und bezichtigten ihn der Lüge. Er wäre nur neidisch auf ihre Leistung. Sie allein hätten ein so großes kräftiges Kind in die Welt gesetzt, das schafft nicht jeder!
Ihr Kind ist hochbegabt und würde einmal ein berühmter Musicalstar werden. Da lachte der Käfer und sprach: „Meine Kinder haben vier Räder und erfüllen die strengsten Abgasvorgaben dieser Welt, sogar beim Diesel!“
Jürgen Eimecke, Oktober 2015

Ev.-luth. Lukas-Kirchengemeinde Wolfsburg

Tel.: 05361 32013
Fax: 05361 308490

Laagbergstraße 48
38440 Wolfsburg

www.lukas-wolfsburg.de